Fußball – wer spielt wo –

34 Vereine mit 84 Herren- und 21 Frauenmannschaften
(Senioren/Seniorinnen, Stand: 15.08.2019)

Einordnung der Mannschaften aus dem Kreis Steinfurt – Saison 2018/2019

Herren:

Oberliga Westfalen:
FC Eintracht Rheine

Westfalenliga:
SuS Neuenkirchen; Bor. Emsdetten; SV Mesum

Landesliga Staffel 4:
./.

Bezirksliga Staffel 12:
Vorwärts Wettringen, SC Altenrheine, SuS Neuenkirchen II, SV Wilmsberg, SpVg Emsdetten 05, TuS Germ. Horstmar

Kreisliga A:
Amisia Rheine, Germania Hauenhorst, SV Grün-Weiß Rheine, SuS Neuenkirchen II, Westfalia Leer, FC Matellia Metelen, 1.FC Nordwalde, TuS Laer, SV Borussia Emsdetten II, FSV Ochtrup, FC Eintracht Rheine II, Preussen Borghorst, SpVg Emsdetten 05 II, Eintracht Rodde, Skiclub NW Rheine, SV Langenhorst-Wellbergen

Kreisliga B:
B 1: 16 Mannschaften
B 2: 15 Mannschaften

Kreisliga C:
C 1: 16 Mannschaften
C 2: 15 Mannschaften

Frauen:

Regionalliga
Germ. Hauenhorst

Verbandsliga:
./.

Landesliga Staffel 3:
SV Borussia Emsdetten

Bezirksliga Staffel 6:
SG Horstmar/Leer, SV Langenhorst-Wellbergen, Borussia Emsdetten II, 1. FC Nordwalde, Germ. Hauenhorst II

Kreisliga A:
SV Langenhorst Welbergen II, Eintracht Rodde, SF Gellendorf, FC Matellia Metelen, FSC Ochtrup, SC Altenrheine, FC Galaxy Steinfurt, SG Horstmar-Leer II, TuS St. Arnold, SC Pr. Borghorst, SC Reckenfeld, Matelia Metelen, SV Grün-Weiß Rheine